Entspannt Euch!

Der Dürresommer in Neuseeland scheint vorbei zu sein. Zum ersten Mal seit zwei Monaten erlebe ich wieder Regen und finde das ganz wunderbar. Als willkommene Abwechslung mag ich die Atmosphäre von tief hängenden Wolken, Nebel und Nieselregen. Glücklicherweise hat mich dieses Wetter irg
Weiterlesen →

#66 Wellington – A Place to Be

Vor einigen Monaten bin ich in der ARD Mediathek auf eine Reportage über Wellington gestoßen. Die Sendung hat mir Lust auf mehr gemacht und so habe ich mich bereits darauf gefreut, in der Hauptstadt Neuseelands anzukommen. Als ich mit der Fähre in Wellington einfuhr, kam ich jedoch zu
Weiterlesen →

Pancake Rocks, Abel Tasman & Nelson

Nach zwei schönen Tagen habe ich Franz Josef im Anschluss an die Quad-Tour zurückgelassen und mich auf den Weg in den sonnigen Norden der Südinsel gemacht. Die Strecke führte mich immer an der Westküste entlang – mal direkt am Meer, mal weiter im Inland. Ich habe keine Probleme
Weiterlesen →

#65 Franz Josef Gletscher – mit dem Helikopter auf den Gletscher

Nach ein paar ruhigen Tagen in Queenstown und Wanaka wurde es höchste Zeit für ein weiteres typisches Neuseeland-Highlight. Nur ein paar Stunden Autofahrt später stand ich plötzlich vor Franz Josef. Franz Josef ist der Name eines der bekanntesten Gletscher in Neuseeland. Auch das nahe
Weiterlesen →

Queenstown & Wanaka

Queenstown Vom abgelegenen und ruhigen Milford Fjord aus ging es für mich weiter nach Queenstown. Diese kleine Stadt hat nur 10.000 Einwohner, doch es kam mir viel mehr vor, denn für diese Größe war dort ordentlich Betrieb. Queenstown ist die wohl touristischste Stadt in ganz Neuseela
Weiterlesen →

Milford Sound – Am Fjord die Seele baumeln lassen

Vor einigen Tagen bin ich im sogenannten Fiordland angekommen. Zwar schreiben sie das Wort Fjord hier falsch, doch das ist schnell vergessen, wenn man tatsächlich in einem Fjord steht. Der bekannteste Fjord der Region wird Milford Sound genannt. Der Fjord ist 15 km lang, die Fjordwänd
Weiterlesen →

Von Lake Tekapo bis Nugget Point

Nachdem ich in Christchurch meinen Mietwagen abgeholt habe, hat ein weiterer Road Trip für mich begonnen! Es ist wieder ein Nissan. Alt, billig und bisher fährt er sich gut. Zunächst bin ich für einige Tage an der Ostküste der Südinsel entlang gefahren. Nach ersten Recherchen über Neu
Weiterlesen →

#63 Christchurch – die gefallene Stadt

Meine erste Station in Neuseeland ist mit knapp 400.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt des Landes. Seit mehr als zwei Jahren steht Christchurch beinahe nur noch für ein Thema: Erdbeben. Am 4. September 2010 hat ein Erdbeben der Stärke 7,1 die Stadt mitten in der Nacht ordentlich dur
Weiterlesen →
Jetzt Fan werden!schliessen
oeffnen