#21 Monument Valley – atemberaubende Wüstenschönheit

Monument Valley ist eines der Highlights, auf das ich mich schon seit Monaten gefreut habe. Gut, den hohen Erwartungen konnte es nicht ganz gerecht werden, aber trotzdem gehört dieses Fleckchen Erde in jede Südwest Reiseroute durch die USA. Zur Abwechslung handelt es sich hier mal nic
Weiterlesen →

Ein bisschen Dritte Welt

In den letzten beiden Tagen habe ich mich in der 4-Corners-Region aufgehalten – also in der Gegend wo sich die Staaten Utah, Arizona, Colorado und New Mexico treffen. Das ist gleichzeitig Navajo-Reservat. Naiv und unwissend ist mir nicht ganz klar gewesen, was das eigentlich bed
Weiterlesen →

#20 Mesa Verde, Mancos & James Ranch

Mesa Verde ist nicht nur Nationalpark, sondern auch Unesco Weltkulturerbe. Trotz dieser Auszeichnungen hat mich Mesa Verde aber nicht so sehr begeistert wie die Parks in den letzten Tagen, denn hier steht nicht die schöne Natur im Vordergrund, sondern ein Stück Geschichte. Das mag man
Weiterlesen →

#19 Arches Nationalpark: von Park Avenue und Devils Garden

Mit dem Arches Nationalpark habe ich meine kleine Tour durch Utah abgeschlossen. Mit Zion, Bryce und Arches hat dieser Bundesstaat so einiges zu bieten und dabei habe ich noch die eine oder andere Sehenswürdigkeit links liegen lassen müssen, da selbst für mich nicht genug Zeit für all
Weiterlesen →

#18 Bryce Canyon: seltsam schön

Vom Zion Nationalpark aus ist es nur eine kurze Autofahrt (ca. 90 Minuten) bis zum nächsten Highlight Utah’s: Bryce Canyon. Der gesamte Canyon sowie ein umfassendes Gebiet um den Canyon herum ist ebenfalls ein offizieller Nationalpark. Hier darf man zwar mit dem Auto einfahren,
Weiterlesen →

#17 Zion Nationalpark – mein liebster Nationalpark

Achtung, Achtung. Hier geht es um einen der schönsten Orte der USA, wenn nicht gar der Welt. Leider wird das auf keinem Foto wirklich deutlich. Weder die beeindruckende Größe und Weite des Canyons noch das schöne Zusammenspiel von roten und grünen Farben auf dem gesamten Gelände konnt
Weiterlesen →

Camping at Zion Ponderosa Ranch

Als David mir in San Francisco das Zelt überlassen hat, wusste ich noch nicht, wann ich dieses mal einsetzen sollte (und ob überhaupt). Vier Nächte später lag ich im Zelt. Bei der Planung meines Aufenthalts im Zion Nationalpark (Bericht folgt) ist schnell klar geworden, dass diese ein
Weiterlesen →

Back to Vegas

Die letzten Tage waren ganz gut, daher sollen sie festgehalten werden. Durch meine „Seinfeld Detour“ (mehr Infos) habe ich mich vor zwei Tagen von San Francisco wieder auf den Weg nach Las Vegas gemacht. Eine Fahrt von etwa 1.000 km. Da ich nur sehr ungern lange Strecken f
Weiterlesen →

#16 San Francisco: Hipster-City

San Francisco hat sich seinen eigenen Place verdient. So sehr Las Vegas nicht meine Stadt ist, kommt San Francisco dem schon ziemlich nahe. Von allen US-Städten, die ich bisher besucht habe (New York, Washington D.C., Miami, Orlando, L.A., San Diego, Las Vegas und ein paar kleinere St
Weiterlesen →

Essen & Trinken in San Francisco

Mit dem Essen ist das ja so eine Sache in den USA. Bekannt sind die Amis vor allem für Fast Food. Nicht ganz so bekannt sind sie für sehr gutes Essen. Zumindest in San Francisco gab es davon einiges. An jeder Straßenecke gibt es frische Produkte und Whole Foods ist so gut besucht wie
Weiterlesen →
Jetzt Fan werden!schliessen
oeffnen