101 Places: Der Reiseblog für Backpacker und Städtereisende

Hallo, mein Name ist Patrick. Schön, dass du hierher gefunden hast. In diesem Reiseblog veröffentliche ich nützliche Tipps für Backpacker, Städtereisende und digitale Nomaden. Ich würde mich freuen, wenn du mich auf meinen Reisen begleitest. Hier erfährst du mehr über mich.

Über mich

11 Dinge, die „typisch Nepal“ sind

Dies ist ein Gastbeitrag von Kaja Falkenhain. Nach drei Wochen in Nepal kann ich inzwischen trotz des chaotischen Verkehrs allein die Straße überqueren, ohne mich in Lebensgefahr zu begeben, mich an lokalen Straßenständen problemlos und zu einheimischen Preisen mit Nahrung versorgen,
Weiterlesen →

Warum dir niemand mit deinem Blog helfen kann (oder: Warum ich den Reiseblogger-Guide nicht mehr verkaufe)

Vor knapp zwei Jahren veröffentlichte ich ein eBook namens Beruf: Reiseblogger. Darin beschrieb ich wie Reisebloggen aus meiner Sicht funktioniert. Ich hatte mir alles so schön ausgedacht: all die Erfolgskriterien, die ich für wichtig hielt, wie man einen Blog aufsetzt, wie man Texte
Weiterlesen →

Wie du bei Flügen Geld mit Error-Fares sparst (Sponsored Post)

Dies ist ein Sponsored Post für Tripdoo, geschrieben von Sebastian Canaves. Der teuerste Teil einer Reise ist meistens der Flug. Einen Direktflug nach Thailand bekommst Du in der Nebensaison zum Beispiel ab 550 €, während Du bei einem Flug nach Neuseeland schon einiges mehr investiere
Weiterlesen →

Barcelona in 3 Tagen: die 15 besten Sehenswürdigkeiten

Dies ist ein Gastbeitrag von Steffen Krebs. Er schreibt auf seinem Blog travelwombat.de. Seine Spezialgebiete sind Kanada und Neuseeland, wo er zusammen fast 1,5 Jahre verbrachte. Er ist aber auch in weniger weit entfernten Ländern unterwegs, zum Beispiel in Spanien. In diesem Artikel
Weiterlesen →



No Worries – Backpacking für Einsteiger